Ein gelungenes Produktionsende

Nach jeder Vorstellung erhalten wir unseren Lohn von den Zuschauern. Was gibt es schöneres als der Applaus für unsere Arbeit, die mit vielen Hochs und Tiefs verbunden war. Manchmal gab es Situationen zum kaputt lachen, dann wiederum solche die nicht so lustig waren..

Auch unser diesjähriges Abschlussessen verlief wie ein Theaterstück in drei Akten…

Erster Akt das Apero: Sehr fein und ansprechend

 

Zweiter Akt der Hauptgang: Die Bedienung sehr amüsant und das Essen viel mal so und mal so aus…

Danach eine Pause, die etwas impulsiver ausgefallen war…

 

Und zum Schluss das Dessert: Auch da waren die  Bedienungen die absoluten Alleinunterhalter, dass am Schluss fast jeder mal von jedem Coup probiert hat, bis er am Ende doch mehr oder weniger den vor sich  hatte, den er bestellte.

Alles in allem ein lustiger und impulsiver Abend…

Wir bedanken uns bei den Wirtsleuten des Freischütz für die Geduld, sowie dem Wirtentrio des Löwen Heimiswil für die offene Tür und natürlich bei allen Helfern, Spielern, dem treuen Publikum und unseren Sponsoren. Dank euch allen ist unser Hobby überhaupt möglich.

geschrieben von Sandra Baumgartner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*