Der Präsident hat das Wort

Präsidentenwort 2020

Liebe Spielerinnen und Spieler
Liebe Besucher
Liebe Freunde der Theaterlüt vom Schache

 

Nach vielen Stunden des Textlernens und monatelangem Proben, war es soweit. Endlich können wir auf die Bühne und unseren treuen Besuchern das Stück “Dr Raphael muss i Zügestand“ vorstellen. Schluss mit Proben vor einem leeren Saal……….

Nun, wie wir inzwischen wissen, kam alles anders. Nach einer längeren Diskussion hat sich der Vorstand an einer Sondersitzung schweren Herzens dazu entschlossen, sämtlich Vorstelllungen der Kampagne 2020 abzusagen. Nach einer Risikoanalyse durch die Hotline für Veranstalter vom Bund wurde uns empfohlen auf die Aufführungen zu verzichten. Selbstverständlich lag die Verantwortung beim Veranstalter und wir hätten die Durchführung immer noch aufrecht erhalten können. Da ein grosser Teil unserer Besucher mit dem Alter von 65+ zu einer Risikogruppe zählt, wollten wir diese Verantwortung gegenüber unseren Besuchern, den Teams im Freischütz Utzenstorf sowie im Löwen Heimiswil und natürlich unseren eigenen Leuten gegenüber nicht übernehmen. Auch hätten wir die Möglichkeit gehabt noch zuzuwarten, aber wir sind überzeugt, dass die Massnahmen des Bundes nach dem 15. März eher verschärft, als gelockert werden und uns dann für die Absagen an die Besucher nicht mehr viel Zeit geblieben wäre. Ausserdem mussten die Inserate in den Zeitungen aufgeschaltet werden und die Tombola -Verantwortlichen hätten mit den Einkäufen der Lebensmitteln beginnen müssen. Auch haben uns andere Veranstaltungen, welche über das Wochenende vom 6.-8. März stattfinden sollten und kurzfristig abgesagt werden mussten (Casino Theater Burgdorf Jodlerchilbi Utzenstorf) die Entscheidung erleichtert

Wie gesagt, diese Absage ist uns wirklich schwer gefallen. Nicht nur weil wir ca. 7 Monate geprobt haben, sondern auch weil unsere ersten Vorstellungen sehr viele Reservationen hatten, was natürlich zu einem relativ grossen Einnahmeverlust führt.
Nun gilt es, den Kopf nicht in den Sand zu stecken und das Beste aus der Situation zu machen.
Es geht weiter.

PACKEN WIRS

11. März 2020                  Heinz Nessier



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*